Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. mehr erfahren

Farblichttherapie

Farblichttherapie für Infrarotkabinen

Die Farbtherapie kommt bei körperlichen und psychischen Erkrankungen und Beschwerden unterstützend zum Einsatz − sei es bei Depressionen, Ängsten oder Herzkreislaufproblemen. Zudem hilft die Farblichttherapie in Infrarotkabinen, das allgemeine Wohlbefinden zu fördern und den Gemütszustand aufzubessern – also für pure Erholung für Geist, Körper und Seele zu sorgen.

Zubehör anfragen
Farben wirken auch auf blinde Menschen

Den Grossteil der Farbstrahlung nimmt unsere Haut auf, während nur ein kleiner Teil der Farbreize über den Sehnerv zum Gehirn gelangt. Studien mit blinden Menschen haben nachgewiesen, dass Farben nicht nur gesehen, sondern auch empfunden werden können, weshalb die Farblichttherapie in Infrarotkabinen neben der Infrarotstrahlung einen zusätzlichen positiven Nebeneffekt erzielt.

Das natürliche Licht der Sonne besteht aus einer Mischung aller natürlichen Farben, die auf einfache Weise durch die Lichtbrechung mit einem Glasprisma sichtbar werden. Dasselbe Phänomen zeigt sich bei einem Regenschauer, wenn die Brechung des Sonnenlichts als Regenbogen sichtbar wird.

Farben sind Musik für Haut und Organe

Jede Farbe besteht aus einem bestimmten Frequenzband oder Wellenbereich − vergleichbar mit den Tönen der Musik, in der jeder Ton eine andere Schallfrequenz belegt: Hohe Töne haben kürzere Wellen, tiefe Töne sind langwelliger. Ebenfalls aus der Musik kennen wir das Phänomen der Resonanz: Ein Ton kann einen entfernten Körper zum Mitschwingen anregen − wie bei einem Live-Konzert, wenn das Herz mit der Musik mitzupochen beginnt.

Über diese Fähigkeit verfügt auch das Licht auf der elektromagnetischen Ebene: Es erzeugt Resonanz in den Körperzellen und erreicht somit auch die inneren Organe wie Lunge, Herz oder Gehirn − so, als ob Musik durch die Haut und den Körper wandern würde.

Jede Farbe hat eine andere Wirkung

Wie durch Schallwellen wird Energie auch durch die elektromagnetischen Wellen des Lichts übertragen. Licht hat also eine unmittelbare Wirkung: Während Pflanzen ihre Energie für ihr Wachstum nutzen, empfangen wir die Wärme des Sonnenlichts auf unserer Haut, die ebenfalls durch Übertragung von Energie entsteht.

Je nach Frequenz hat die durch Licht übertragene Energie unterschiedliche Wirkungen. Kurz gesagt: Jede Farbe hat eine andere Wirkung. Rotes Licht wirkt anregend und wärmend, blaues Licht dagegen beruhigend und kühlend. Gelbes Licht wirkt erheiternd und belebend, grünes Licht ausgleichend und entspannend. Mischfarben wie Orange oder Purpur vereinigen die Wirkung ihrer Ausgangsfarben.

Weitere Wirkungsweisen der verschiedenen Lichtfarben erfahren Sie in unserem PDF-Dokument, das Sie herunterladen können. So können Sie individuell bestimmen, welche Farblichttherapie in Ihrer Infrarotkabine zum Einsatz kommt.

zurück