Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. mehr erfahren

Glückwunsch zum Königstitel, Chrigu!

Christian Stucki ist Schwingerkönig: Er gewinnt das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug. Damit hat er sich einen weiteren prestigeträchtigen Titel im Schwingen geholt, nachdem er 2008 das Kilchberger Schwinget und 2017 das Unspunnen Schwinget gewonnen hat. Als Supplier gratulieren wir dir, Chrigu, von ganzem Herzen zu diesem tollen Triumph und dem historischen Gänsehaut-Moment – wir sind stolz auf dich!

Er hat ihn nun, den «Schwinger-Grand-Slam»: Kilchberg-Sieg 2008, Unspunnensieg 2017 und nun den Königstitel 2019 in Zug. Im Schlussgang besiegte Christian Stucki den leicht favorisierten Gegner Joel Wicki und schwang sich in rasanten 42 Sekunden zum Schwingerkönig. Damit hat er sich seinen Karriere-Traum erfüllt und alle drei prestigeträchtigen Titel geholt. Er ist erst der zweite Schwinger, der das in der Geschichte geschafft hat, und mit 34 Jahren der bisher älteste Schwingerkönig.

 

Unmittelbar nach dem bärenstarken Triumph: Die Freude bei Chrigu ist riesig.

 

Trotz Verletzung drangeblieben

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug war sein grosses Ziel, für das sich Christian Stucki einen ausgereiften Trainingsplan zurechtgelegt hat. Dann kam im Mai am Emmentalischen Schwingfest ein Schreckmoment. Er verletzte sich am linken Knie: Teilabriss des Innenbands. Es sah so aus, als hätten sich all die Mühen nicht gelohnt. Doch die Pause hatte ihr Gutes: Nachdem sich auskuriert hatte, stieg er wieder ins Training ein und führte sein Programm konsequent zu Ende – mit Erfolg, wie er im Schlussgang gezeigt hat.

 

Impressionen vom ESAF 2019 in Zug

Zum Schluss zeigen wir Ihnen noch ein paar Eindrücke von Chrigus Triumph:

 

Schwingerkönig 2019: Christian Stucki hat seine Karriere gekrönt und den Schwinger-Grand-Slam komplettiert.

 

Ein gefragter Mann: Mit 34 Jahren ist er der bisher älteste Schwingerkönig in der Geschichte und hat erst als zweiter Schwinger überhaupt den Grand-Slam geschafft.

 

Unmittelbar nach dem bärenstarken Triumph: Die Freude bei Chrigu ist riesig.

 

Mediengerangel nach dem spektakulären Triumph im Schlussgang: Christian Stucki ist der Mann der Stunde.

 

Das BKSV-Team mit allen Kranzgewinnern posiert für das Abschlussfoto am Eidgenössischen Schwinger- und Älplerfest 2019 in Zug.

 

Auch Christian Jenny, Inhaber und Geschäftsführer von Jenny & Weber Infrarotkabinen, verfolgte zusammen mit seiner Frau Hafize das ESAF 2019 bis zum Schlussgang.

 

Christian Stucki setzt zur Regeneration seiner Muskeln und Gelenke auf unsere Infrarotkabinen. Falls auch Sie viel Sport treiben, gerne wandern gehen oder einen knochenharten Job haben, könnte eine Infrarotkabine hilfreich sein. Für weitere Infos rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns: +41 52 213 33 44 / info@jenny-weber.ch.

zurück